Zum Hauptmenü Zum Inhalt

News

28.10.2009

Fachtag "Männer in Kitas" appelliert an Verantwortliche aus der Politik

Gut zweihundert Personen haben am 23. und 24. Oktober am Fachtag "Für mehr Männer in Kitas" teilgenommen. Gemeinsam haben die Teilnehmerinnen und Teilnemer einen Appell an die Verantwortlichen in der Politik verfasst, um ihren Anliegen Nachdruck zu verleihen.

Der Text des Appells:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie tragen wesentliche Mitverantwortung für Entwicklungen in der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung. Der bekannte, eklatante Mangel an männlichen Fachkräften dort ist nicht länger hinzunehmen.Daher fordern wir Sie auf, ein nachhaltiges Konzept zu vereinbaren, mit dem der Anteil von männlichen Fachkräften in den Kindertageseinrichtungen signifikant und auf Dauer effektiv anzuheben ist.

Einen sukzessiv steigenden Anteil von derzeit 3% auf deutlich über 20% halten wir innerhalb der nächsten, maximal fünf Legislaturperioden für realistisch. Dies gelingt aber nur dann, wenn konkrete Maßnahmen beschlossen und wissenschaftlich begleitet werden.

Dazu können Sie detaillierte, sinnvolle Zielvereinbarungen, Forschungen und Maßnahmen mit den entsprechenden Ebenen beschließen. Insbesondere folgende Bereiche sollten davon betroffen sein: Stärkung der Motivation bei geeigneten Schülern und Männern, sich zum Erzieher ausbilden zu lassen. Eine Reform der ErzieherInnenausbildung und ihrer Curricula sowie der Einstellung, Honorierung, Aufstiege, Fort- und Weiterbildung im Erzieherberuf ist unumgänglich. Ebenfalls sind weitere Berufe, die im Elementarbereich wirken, zum Beispiel Logopäden, Physiotherapeuten, auf eine Erhöhung des dortigen Männeranteils hin zu überprüfen.

Parallel dazu muss sich bei allen öffentlichen und freien Kindergartenträgern eine nachhaltige flächendeckende Struktur etablieren, um Interessen von männlichen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen wahrzunehmen, dafür Mittel zu reservieren und verantwortliche Ansprechpartner – etwa Sprecher der männlichen Erzieher - zu benennen.

Zu konkreten Fragen können wir Ihnen jederzeit entsprechende Fachleute benennen. In Erwartung einer Stellungnahme und mit freundlicher Empfehlung..."

Weitere Informationen und eine Dokumentation der Tagung finden Sie hier: www.maennerinkitas.de