Zum Hauptmenü Zum Inhalt

November
19.11.2018 | Bochum

Mind the Gap! - Verhältnis von sozialer und digitaler Teilhabe

Die Digitalisierung verändert unsere sozialen Beziehungen und damit auch die pädagogische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe. Der Wandel hat Einfluss darauf, wie Menschen miteinander kommunizieren, arbeiten, lernen und miteinander leben. Für einige Personen und Bereiche ist das ein großer Fortschritt. Es eröffnet sich ein Möglichkeitsraum für neue Formen von Teilhabe, Austausch und Willensbildung.

Für andere entstehen dadurch neue Barrieren, sozialer Ausschluss oder das bloße Gefühl, abgehängt worden zu sein. Mit Gästen aus Wissenschaft, Kultur und politischer Arbeit wird auf dem #FumaFachtag18 der Frage nachgegangen, in welchem Verhältnis soziale und digitale Teilhabe zueinanderstehen.

Prof.in Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancenglecihheit e. V., hält auf dem Fachtag am 19. November 2018 an der Ruhr-Universität Bochum einen Impulsvortrag zum Thema "Gender & Diversität im Kontext von Digitalisierung".